Trockene Haut: Wie pflegt man sie richtig?

Foto Pixabay.


Krankheiten & Symptome

Quelle: TCS MyMed


Dr. med. Marc Baumgartner, Facharzt für Dermatologie und Venerologie der Hautarzt Oberaargau AG, zum Thema trockene Haut.

Herr Baumgartner, trockene Haut ist unangenehm und fängt oft an zu jucken. Doch welche Ursache haben die trockenen Hautstellen überhaupt?
Die Bildung von trockenen Hautstellen kann diverse Gründe haben. Eine falsche Pflege der Haut oder auch die Einnahme von Medikamenten kann die trockenen Hautstellen auslösen. Dazu kommt eine mögliche Erscheinung durch den normalen Alterungsprozess sowie die genetische Prädisposition oder eine Hauterkrankung wie die Neurodermitis.

Besteht bei trockener Haut ein erhöhtes Risiko einer Hauterkrankung?
Da durch die trockenen Hautstellen oft ein Juckreiz ausgelöst wird, beginnen viele Betroffenen zu kratzen. Dies führt zu offenen Hautstellen, welche anschliessen anfällig sind für mögliche Infektionen. Leiden Betroffene bereits an einer Hauterkrankung, kann sich diese verschlimmern.

Wie behandelt man die trockenen Hautstellen richtig?
Am besten behandelt man die Stellen mit rückfettenden Produkten. Diese unterstützen die Haut dabei, den natürlichen Fettfilm zu bewahren und ihn wieder aufzubauen. So kann die Haut ihre Schutzfunktion optimal erfüllen. Hierzu kann man zu pH-neutralen oder allenfalls rückfettenden Duschpräparaten greifen.

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen?
Sollten die Betroffenen bereits unter einer Hauterkrankung leiden, so ist es ratsam sofort einen Arzt zu konsultieren. Des Weiteren sollte man nicht zögern, wenn der Juckreiz so stark wird, dass er den Tagesablauf einschränkt oder das Schlafverhalten tangiert.

In den kalten Tagen neigen viele dazu lange und heiss zu duschen oder zu baden. Wie sehr strapaziert das unsere Haut?
Die heisse Dusche oder auch das heisse Bad strapazieren unsere Haut sehr stark. Gerade trockene Haut leidet darunter, da das Wasser und die Pflegemittel der Haut das wichtige körpereigene Fett entziehen.

Benötigt die Haut je nach Körperstelle eine individuelle Pflege?
Ja, die verschiedenen Körperstellen sollten individuell gepflegt werden, da nicht überall dieselbe Fettigkeit vorhanden ist. So benötigen beispielsweise die Beine und Arme eine Pflege, welche stärker rückfettend ist, da diese selbst über wenig Fett verfügen. Das Gesicht hingegen ist fettig und benötigt eine weniger rückfettende Pflege.

Auf was sollte man bei der Wahl der Pflegeprodukte achten?
Wichtig ist eine angenehme Anwendung des Produktes, denn nur wenn diese gegeben ist, wird man das Produkt auch anwenden. Zusätzlich sollte man darauf achten, dass das Pflegeprodukt keine Irritationen auslöst.

Worauf sollte man zusätzlich achten um trockene Hautstellen zu vermeiden?
Man tut der Haut einen Gefallen, wenn man es mit dem Duschen nicht übertreibt. Das heisst, man sollte auf allzu häufiges Duschen verzichten. Ein wichtiger Punkt ist auch, dass die Duschgänge nicht zu lang und auf keinen Fall zu heiss sind.

Verwenden Sie diese Informationen nicht als alleinige Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen. Fragen Sie bei gesundheitlichen Beschwerden Ihren Arzt oder Apotheker. Surfen im Internet ersetzt den Arztbesuch nicht.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.