Zyperns grösste Fluggesellschaft Cobalt Air stellt den Betrieb ein

Foto: Cobalt Air


Reisenews

Quelle: TCS Info Feed


Cobalt Air gibt einen kompletten Betriebsstopp bekannt. Die Maschinen des Billigfliegers bleiben ab sofort am Boden. Hunderte Passagiere sitzen fest.

Zyperns grösste Fluggesellschaft Cobalt Air hat nach nur zwei Jahren überraschend den Flugbetrieb eingestellt. Alle ab zehn Minuten vor Mitternacht geplanten Flüge würden wegen eines «Aussetzens der Tätigkeit auf unbestimmte Zeit» annulliert, teilte die Airline mit.

Passagiere mit nicht abgeflogenen Tickets werden gebeten, sich nicht an die Flughäfen zu begeben, weil dort keine Flüge stattfinden werden und auch kein Cobalt-Personal anzutreffen sein wird. Für Ticketpreis-Refunds solle man sich «an die Reisebüros oder Kreditkartenunternehmen» wenden. Inzwischen hat die zypriotische Regierung allerdings angekündigt, dass sie für Rückführungen von Touristen aus Zypern in ihr Heimatland aufkommen will.

Die Flotte von Cobalt Air umfasst sechs Flugzeuge, mit denen die Fluggesellschaft der Ferieninsel im östlichen Mittelmeer 23 Ziele anflog.

Personen, welche aufgrund des Groundings gestrandet sind oder eine Beratung brauchen, können sich rund um die Uhr an die ETI Einsatzzentrale wenden: +41 58 827 22 20

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.