Amsterdam Schiphol: 180 Flüge wurden annulliert

Foto Pixabay.


Reisenews

Quelle: TCS Info Feed


Mitten in der Hauptsaison herrscht am Amsterdamer Flughafen Schiphol Chaos. Aufgrund von Tankproblemen war der Flughafen stundenlang lahmgelegt. Bis zu 30 000 Passagiere mussten die Nacht vor Ort verbringen. Mehr als 100 Maschinen konnten nicht rechtzeitig abfliegen, 180 Flüge wurden annulliert und es war unklar, wie lange die Störung noch dauern werde.

Gegen 13 Uhr waren die Probleme erstmals gemeldet worden. Auf Twitter teilte die Fluggesellschaft mit, dass die Flüge Verspätung haben oder gestrichen werden können. Das externe Unternehmen, das für die Spritversorgung der Flieger zuständig ist, kämpfte mit einem Fehler in seinem System. Ob das mit der Hitze zusammenhing, blieb zunächst unklar.

Haben Sie eine Reise in dieses Gebiet geplant?
Im Zweifel sollte vor Beginn der Reise mit der Fluggesellschaft, dem Hotel oder dem Reiseveranstalter Kontakt aufgenommen werden um sich über die Situation vor Ort zu erkundigen.

Wichtige Kontakte im Notfall:

  • Einsatzzentrale ETI – dringende Assistance-Anfragen im Ausland: +41 58 827 22 20
  • TCS Mitglieder in der Region: Aktivieren Sie das Modul «Travel Safety» der TCS App
  • Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (eda) Helpline: Tel. +41 800 24 7 365 oder +41 58 465 33 33

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.